la Dôle Peter Colberg

Tour de La Dôle

Bereits nach kaum einer halben Stunde befinden Sie sich in einer für den Jura typischen Landschaft. Rundherum herrscht Ruhe und Frieden. Etwas weiter oben verändert sich die Vegetation, sie wird alpin und umgibt den Felsenzirkus von La Dôle. Butterblumen und wilder Enzian soweit das Auge reicht. Das Panorama vom Gipfel ist wirklich grandios. Vor Ihnen liegt der glitzernde Genfersee, im Westen Genf und seine berühmte Wasserfontäne, und im Süden bildet der Montblanc den Horizont. Der lange, bisweilen ziemlich steile Abstieg führt durch Wälder.

Start beim Bahnhof von St-Cergue. Durchqueren Sie das Dorf in südwestlicher Richtung. Nach dem Kreisverkehr nehmen Sie den zweiten Weg rechts Richtung Vieux-Château. Oberhalb der Wohnhäuser links abbiegen. Dem Weg bis zu einer Telekommunikationsantenne folgen, vom hier befindlichen Plateau haben Sie einen Ausblick auf den Genfersee.
Bis zum Erdhügel, dem letzten Überrest der Burg von St-Cergue (14.-15. Jh.) am Waldeingang hinaufgehen. Oberhalb der Skipisten bis zum Sägemehlschuppen weitergehen und dann rechts in den Wald einbiegen. Nachdem Sie an einer Häusergruppe vorbeigekommen sind, dem Waldweg bis zum TP-Schild folgen. Nehmen Sie erneut den Weg durch den Guinfard-Wald. Am Waldrand zur Strasse nach Vuarne hinabgehen und dieser bis zur Kreuzung mit dem Jurahhöhenweg folgen. Man erkennt hier den Vuarne und in der Ferne das Massiv von La Dôle. Links abbiegen und der Markierung zum Restaurant de la Barillette folgen. Von der Terrasse bietet sich erneut ein weiter Panoramablick über den Genfersee. Der Teerstrasse bis auf die Höhe der grossen Antenne folgen.
Man erkennt bereits den Gipfel von La Dôle mit der weissen Kugel auf der Spitze, einer Radarstation von Skyguide. Vom Col de Vuarne Richtung Châlet de la Dôle hinabgehen. Nach dem Chalet über eine Gämsenwiese zum Kamm hinaufsteigen. Auf dem Gipfel steht man staunend vor dem überwältigenden Panorama.
Am 26. Oktober 1779 stieg Goethe während seiner Reise nach Genf hier herauf und schrieb Folgendes, dem man nur zustimmen kann: "Es sind keine Worte für die Grösse und Schöne dieses Anblicks".
Von der Schönheit dieser Aussicht erfüllt, gelangt man zur Bergstation des Skilifts von La Dôle und steigt dann Richtung Couvaloup de Crans hinab. Man erreicht eine Strasse, der man bis La Trélasse folgt. Hier geht es über Weiden bis La Givrine. Mit der NStCM-Bahn gelangt der Wanderer an seinen Ausgangsort in St-Cergue zurück.


  • Office du Tourisme de St-Cergue
  • Place Sy-Vieuxville 3
  • 1264 St-Cergue - CH


---

---

min.---°C / max.---°C

10240

Nicht zu verpassen in der näheren Umgebung...

Könnte Ihnen auch gefallen...

La Côte Tourismus in den sozialen Netzwerken



---

---

min.---°C / max.---°C

Wetterprognose für
Lausanne
------°C---°C
------°C---°C
------°C---°C
------°C---°C
------°C---°C

Allgemeine Bedingungen

Lassen Sie Sich Von Unseren Individuellen Empfehlungen Überraschen!

Mit einem Mausklick auf dieses Piktogramm, können Sie die Empfehlungen, die Ihren Wünschen und Interessen entsprechend angezeigt werden, selbst steuern. Individuelles Abenteuer, Aktivitäten mit der Familie, gastronomischer Streifzug mit dem Partner. Die Angebote entsprechen Ihren persönlichen Vorlieben.

Sie Möchten Gern Ihren Geografischen Standort Auswählen Und Das Touristische Angebot In Ihrer Nähe Entdecken?

Die auf jeder Seite angezeigte Karte hilft Ihnen, Ihren Standort zu bestimmen und interessante Ausflugsziele bzw. Sehenswürdigkeiten in der Nähe zu finden. Auf diese Weise können Sie jede Region des Kantons erforschen und die Orte auswählen, die Sie auf einer bestimmten Route besuchen werden, und auf einen Blick sehen, was Ihnen eine Stadt zu bieten hat.

Sie Möchten Ihre Eigene Auswahl Treffen? Nehmen Sie Ihre Highlights In Die Favoriten Auf!

Sie möchten Ihre Auswahl speichern, ausdrucken, auf Ihre Gratis-Smartphoneapplikation «Vaud:Guide» exportieren oder mit Freunden teilen. All dies ist möglich, wenn Sie Ihre Auswahl unter «Favoriten» abspeichern.

Sie Möchten Ihre Wünsche Und Ihre Auswahl Mit Ihren Freunden Teilen? Ganz Einfach!